Judith & Christoph & Louis& Zoe mit Anka

8.11.2013

...und es kam alles anders als geplant :-) Am 19.10. nachts um 0:30 Uhr gingen die Wehen los. Ich wollte es nicht glauben, aber nach knapp einer Stunde immer wiederkehrender Wehen habe ich dann doch mal Christoph aufgeweckt und hab ich dann mal dran gemacht meine Kliniktasche zu packen ;-) ...und was nun mit Louis???? Am Abend zuvor waren wir noch bei Freunden zum Abendessen....nun ja bei denen standen wir dann auch um 3:30 Uhr in der Nacht wieder vor der Türe - mit Croissants in der Hand und dem Louis auf dem Arm - den haben wir dann bei Emmy ins Bett gelegt und dann gings ab ins Krankenhaus. Dort hat dann die Ärztin entschieden doch lieber wieder einen Kaiserschnitt zu machen - im Nachhinein bin ich darüber sehr froh, denn die Kaiserschnittnaht ist jetzt bedeutend besser verheilt!!!! Dann habe ich vier Tage im Krankenhaus verbringen dürfen, mit gutem Essen und in einem Einzelzimmer - oh man so lässt es sich dann auch in einem Krankenhaus aushalten. ...und die Amis haben so die ein oder andere Überraschung parat: Zoe hatte einen kleinen Kasten an einem Band am Fußgelenk - das war die Kinder-Alarmanlage. Hätte ich es gewagt, mich mit Zoe in ein anderes Stockwerk zu begeben dann wären alle Fahrstühle stehen geblieben, alle Türen hätten sich verriegelt und die Polizei wäre in 5 Minuten da gewesen - Welcome to Amerika :-) nun ja dann sind wir eben auf der Station geblieben. Des weiteren war man verpflichtet, bevor man das Krankenhaus verlässt, ein Video über Kinderpflege und -erziehung zu schauen....oh Gott, da wundert einen nichts mehr.... 2 Nächte haben auch meine lieben Männer mit im Krankenhaus geschlafen und in der früh ging es immer für Louis in die Preschool und für Christoph in die Arbeit. Am Dienstag Nachmittag ging es dann nach Hause. ...und am Donnerstag kam dann die Verstärkung - meine Ma!!!!! Christoph und Louis haben sie am Flughafen abgeholt...wir haben dem Louis schon lange gesagt, dass die Oma bald kommt, aber als er sie dann auch noch gesehen hat .... ist er dem Christoph fast von den Schultern gesprungen und durch den ganzen Flughafen gerannt und hat nur noch gerufen "Die Oma kommt, die Oma kommt!". Damit hat er nicht nur meiner Ma eine riesengroße Freude gemacht sondern auch gleich noch den gesamten Flughafen unterhalten. 

Am 26.10. ging es auch gleich weiter - der Umzug stand auf dem Programm! Wir sind von unserem zwei Schlafzimmer Apartment in ein drei Schlafzimmer Apartment in der selben Anlage umgezogen. Dank vieler Helfer war das auch in knapp 3 Stunden erledigt und danach gings zum Polo nach Fairhope mit Freunden und wir waren noch ganz lecker Abendessen. Am Sonntag haben wir dann meiner Ma den Beach in Pensacola gezeigt, Bild ist unter Fotos :-)

Seit dem ist bei uns ein neuer Alltag eingekehrt. Louis geht weiterhin ganz brav in die Preschool und fetzt mit Oma mit dem Laufrad am Nachmittag ums Haus. Unsere Kleine Zoe ist ein wahrer Engel! Sie ist total brav, schreit eigentlich nie und schläft noch recht viel. 


30. September 2013

Hallo meine Lieben,

...nun haben wir unseren letzten Urlaub zu dritt hinter uns gebracht... und er war einfach wundervoll! Wir waren in St. Petersburg - Beachvolleyball schauen - ohne geht es einfach nicht!!! und dann noch die wundervollen Beaches vor Ort genießen! Macht euch einen Eindruck im Fotoalbum. Neben Beachvolleyball haben wir auch ein Baseball-Spiel angeschaut - ist aber eher langweilig....da gehen wir dann doch lieber zum American Football ... ist spannender! 

Mir geht es sonst soweit ganz gut - der Bauch ist zwar langsam echt riiiiesig und es wird alles beschwerlicher! ...es sind ja nun nur noch 6 Wochen bis zum Termin. ... und nur noch 3 1/2 Wochen bis meine Mama kommt!!!! Vorher werden wir noch unsere Räumlichkeiten wechseln - von zwei auf drei Schlafzimmer - damit wir alle Gäste unterbringen!!!! 



03.September 2013

Hallo ihr Lieben,

nun ist September und der Herbst beginnt :-) Hier heißt dass, das es morgen auch mal um die 23 Grad hat und es nicht mehr so schwül ist...echt angenehmer Herbst :-) Wir rechnen dann mal im November mit Tagestemperaturen von ca. 20 Grad...

Das vergangene Wochenende war wohl eines unserer schönsten! Das Wetter war auf unserer Seite und Christoph hatte drei Tage frei! Wir haben drei wundervolle Tage verlebt. Am Samstag waren wir mit Anka am Orange Beach, nach Pensacola gehen wir nun erstmal nicht mehr..da hatte Anka nämlich ihre Flöhe her...leider ;-(

Am Sonntag haben wir uns dann auf die Reise nach Destin gemacht, die Stadt mit den smaragtfarbenen Wasser und einem weißen feinen Sand - ein Traum..aber man merkt, dass diese Stadt auch vom Tourismus geprägt ist. Nach einem ausgiebigen Shoppingausflug ins Outlet waren wir dann noch am Hafen spazieren. Bilder folgen bald!

Jetzt hat die Arbeit den Christoph und die Preschool den Louis wieder :-) ... aber es steht ein wundervolles Wochenende Mitte September vor der Tür! Wir werden nach St. Petersburg in Florida fahren...es geht nun doch nicht ohne Beachvolleyball ein ganzes Jahr lang.... Wir werden dort 2 Tage AVP (Amerikanische Beachvolleyball-Tour) schauen und dann noch ein wenig am Strand vor Ort relaxen. Vielleicht verschlägt es uns ja auch noch runter nach Miami oder auf dem Heimweg nach Orlando ins Disney Land...wir werden sehen!

Wir wünschen euch daheim einen tollen Herbst und bis bald!!!!



21.August 2013

So nun wird es ja wirklich Zeit mal wieder was zu schreiben...bitte entschuldigt, aber neben Besuch und dann Louis nicht in der Preschool war wenig Zeit....

Vergangenen Montag hat die Preschool für Louis begonnen... und er liebt seine Lehrerin Ms. Ruth. Eine sehr nette ältere Dame - heute habe ich den Louis in die Preschool gebracht, der Louis hat seine Lehrerin gesehen und gelacht und ihr gleich gewunken... so toll! Mama ist glücklich, dass es ihm gefällt - aber die Mama hat auch Tränen in den Augen...denn so merkt man dass der kleine Mann schon ganz groß ist!

Jetzt kommt die Zeit wo die Mama auch ein wenig an sich denken kann. Denn jeden Tag 5 Stunden Zeit für sich zu haben ist schon was feines. Gestern habe ich mir dann mein Krankenhaus angeschaut und habe auch eine freie 6-montaige Mitgliedschaft im Fitness-Center bekommen - jipppiiii - jetzt geht es jeden Montag, Donnerstag und Freitag zum Yoga und Pilates. Das tut gut. Gestern und heute war ich auch schon auf dem Crosstrainr - tut gut sich mal wieder sportlich zu betätigen, auch wenn der Bauch nun schon auf stattliche 98cm angewachsen ist :-) 

Auf jeden Fall geht es dem Baby gut. Ich war gestern wieder beim OBGYN (Frauenarzt) und die Herztöne waren super! Die kleine wird auf jeden Fall ein kleiner Wirbelwind, denn im Bauch gehts schon mal viel mehr zur Sache als es beim Louis der Fall war... Mal sehen was uns da erwartet - wir freuen uns auf jeden Fall riesig drauf!

Dann kam die Mama vor ca. 2 Wochen auch mal ordentlich ins Schwitzen...nun ja, immer über die Herren schimpfen wenn sie zu schnell fahren oder sich nicht an die Verkehrsregeln halten.... nun denn..Wir fuhren auf Straße mit Begrenzung 55 miles/h - und die Judith hat so vor sich hingeträumt...und bei den riesen Autos merkt man das ja nicht...somit fuhr ich gerade mal 18 miles zu schnell...bis dann hinter mir das Blaulicht anging :-) und zur großen Freude hatte ich ja meinen Geldbeutel zu Hause vergessen, also auch den Führerschein. Zum Glück hat der Christoph immer meinen vorläufigen Alabamaführerschein im Geldbeutel.... Aber es war ein sehr netter Scheriff - er beließ es bei einer Verwarnung - echt krass - und Glück gehabt, gab mir meinen bereits abgelaufenen Führerschein wieder und hat uns ans Herz gelegt wohl lieber den Fahrer  zu wechseln :-) !!!!! Puh . dann gings an unseren Lieblingsbech nach Pensacola.


19.Juli 2013

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich es endlich geschafft die Bildergalerie wieder ein wenig zu füllen - seht selbst :-) Ihr findet da Bilder von der Week Bay, von Louis seinem Geburtstag uvm. Viel Spaß beim Stöbern!!!

Zu Zeit ist die Diana zu Besuch und wir machen Alabama unsicher :-) Gestern waren wir in Pensacola am Beach - mit Anka und wir hatten wahnsinnig tolles Wetter :-) Nun haben wir noch gemeinsam 1 1/2 Wochen - Am Sonntag geht es nach Dephine Island und am Wochenende drauf machen wir New Orleans unsicher.

Alles Liebe aus Alabama! Eure Zähne


Hallo Ihr Lieben,

nun sind vier Wochen vergangen und das Leben hier wird nicht langweilig...das einzige! Ihr alle geht uns ab!!!! Dass muss auf jeden Fall mal gesagt werden!!!

Sonst gestaltet sich unser Tagesablauf wie folgt: Gegen 7 Uhr ruft Louis "MAMA" - kaum ist die Mama in seinem Zimmer neben seinem Bett ist das zweite Wort "BEACH" :-) Und da müssen wir auch mindestens ein Mal unter der Woche hinfahren - sonst gibts Ärger :-)

Seit eineinhalb Wochen geht Louis nun drei Mal in der Woche für jeweils 4 Stunden in eine Kinderspielgruppe - nennt sich hier "Mom´s Day Out" - echt süß! Der erste Tag war super, nur seit dem ist es ein wenig schwierig, da ihn dort ja keiner versteht...aber er schafft das schon, er weint zwar kurz wenn ich gehe aber das ist schon wieder vorbei bevor ich die Kirche verlassen habe... Ich denk das wird sich auch bald legen.... Er hat auch schon einen neuen Freund "LUCAS" - am Besten gehen wir ihn jeden Tag besuchen, die beiden spielen goldig miteinander. 

Letztes Wochenende haben wir dann einen Hunde-Beach gefunden. Dort mischen sich die Hunde und die Kinder, die Leute kommen mit dem Auto oder mit dem Boot und es gibt Live-Musik - sehr nett dort... 

Sonst geht es für uns natürlich jedes Wochenende an den Beach - denn Louis liebt es zu schwimmen - am Liebsten bis Mexiko :-) ...aufgrund unserer Begegnung mit einem Alligator im Wasser bevorzugen wir jedoch das offene Meer und nicht die Mobile Bay und den Strand in Fairhope.

Apropos Fairhope...dort wird auch unser zweites Kind zur Welt kommen. Ich habe einen super netten Frauenarzt - bzw. OBGYN, so nennt man die hier, gefunden. Wir hatten vor knapp einer Woche einen Ultraschall - die machen das hier echt super - mit großem Bildschirm zu zuschauen! Louis hat die ganze Zeit nur gestaunt und "BABY, BABY" gerufen! Er freut sich auch schon sehr auf sein Geschwisterchen :-) - und für jeden, der sich vor einer Entbindung/Betreuung in der Schwangerschaft in Amerika Angst hat - die Untersuchungen laufen schon einmal alle wie bei uns ab ;-)

Nun denn Soweit aus Alabama! Wir freuen uns, wenn ihr uns schreibt!! Auch gerne ins Gästebuch!!!

Alles Liebe von den drei Zweibeinigen Amis, dem einen Vierbeiner und dem kleinen Würmchen ;-)



Hallo Ihr Lieben,

nun die ersten News auf unserer Homepage :-)

Uns geht es super hier, wir wohnen nun im Urlaub, sind in einer knappen 3/4 Stunde am Strand mit weißem Sand und sonst gibt es hier auch einfach alles was das Herz begehrt!

Bilder werden bald folgen - habt noch ein wenig Geduld!

Alles Liebe aus Spanish Fort



Liebe Familie und Freunde

Die Zähne gehen neue Wege :-) 

Auf dieser Homepage werden wir euch sobald es los geht auf dem Laufenden halten! Seid gespannt!